clazz und Capella St. Crucis

Das wohl bekannteste Oratorium "Elias" von Felix Mendelssohn Bartholdy wurde von den beiden hannoverschen Preisträgerchören des niedersächsischen Chorwettbewerbs in Hannovers Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis aufgeführt. Der besondere Reiz dieses Oratoriums über den biblischen Propheten Elias und die Suche nach dem wahren Gott liegt unter anderem in der großen Klangfülle sowohl des Orchesters als auch des Chores. Um diese Klangfülle zu erreichen, haben sich die beiden Chöre Capella St. Crucis unter der Leitung von Anne Kohler und clazz unter der Leitung von Thomas Posth für dieses Projekt zusammen getan.

Mitwirkende:

  • Helen Rohrbach - Sopran
  • Okka von der Damerau - Alt
  • Benjamin Bruns - Tenor
  • Elias: Julian Orlishausen- Bass
  • Joseph-Joachim-Sinfonieorchester
  • Capella St. Crucisc (Anne Kohler)
  • clazz - junger Konzertchor Hannover (Thomas Posth)
elias2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen / Datenschutzerklärung Ok Ablehnen