clazz überzeugt beim 8. Niedersächsischen Chorwettbewerb

Beim 8. Niedersächsischen Chorwettbewerb, der vom 25. bis 27. September 2009 in Lüneburg stattfand, konnte clazz - Junger Konzertchor Hannover zum wiederholten Mal einen sehr guten Erfolg verbuchen: In der Kategorie "Jazz-vocal et cetera - a capella" erlangte der Chor unter der Leitung von Thomas Posth den 1. Preis.

Die Jazzkategorie war mit Abstand die beliebteste beim diesjährigen Chorwettbewerb. Hier stellten sich die meisten Chöre der kritischen Jury. Clazz trat als letzter von 8 Teilnehmern in der Ritterakademie an und konnte die gesamte Bandbreite seines Repertoires vorführen: Von "Hide and Seek" nach Imogen Heap über den von "The Idea of North" arrangierten Gershwin-Hit "But not for me" und der sanften Ballade "Butterfly" des finnischen Vokal-Ensembles Rajaton bis zum Pflichtstück "Engel" von Rammstein.

Bei der anschließenden Preisverleihung in der St. Michaeliskirche wurden clazz der Erste Preis in seiner Kategorie und ein Sonderpreis zugedacht. Der Chor wird somit Niedersachsen beim Deutschen Chorwettbewerb im Mai 2010 in Dortmund vertreten. Zudem durften die Sängerinnen und Sänger ihr Können nochmals vor dem großen Publikum unter Beweis stellen und das Preisträgerkonzert mit seinem Beitrag abschließen.

  • wettbewerb028

  • wettbewerb032

  • wettbewerb036

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen / Datenschutzerklärung Ok Ablehnen