Märchenhaftes aus Frankreich und Schweden

"Dieu! Qu'il la fait bon regarder" "Mein Gott! Wie hast du sie schön gemacht, so anmutig, von Herzen gut und schön!" "Wäre sie doch nur noch am Leben, doch der Maiglöckchenkönig muss um seine kleine Prinzessin weinen."

Romantisch, impressionistisch und emotional - winterlich und frühlingsleicht, traurig und doch wunderschön - so gestaltete sich das Konzert "Fabuleux!". Auf dem Programm standen neben Kompositionen von Debussy, Ravel und Fauré auch Werke skandinavischer Komponisten, wie beispielsweise Wikander oder Alfvén. Mit ihrem thematisch passenden Soloprogramm trugen Birgit Landvogt (Sopran) und Daniel Kaczmarek (Klavier) zum Abend bei. Am Ausgang gab es Wunderkerzen und die Zuschauer in Linden, Barsinghausen und Wunstorf wurden bezaubert in den Abend entlassen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen / Datenschutzerklärung Ok Ablehnen